Veranstaltungen im Bürgerhaus Ahrensbök

   

Bidla Buh 2022

 

                                       Bidla - Buh: Mehr geht nicht

 

"Mehr geht nicht! - Die große Welttournee"

 

Sie sehen aus, als wären sie zu einem Staatsbankett geladen: Frack, Manschettenknöpfe, Einstecktuch, gestriegeltes Haar. Aber aufgepasst! Hier ist vieles anders, als es scheint, denn die drei Herren, die so gentlemanlike daherkommen, haben es faustdick hinter den Ohren. Ausgestattet mit dem allerfeinsten Outfit, bieten sie Musik-Comedy der besonders schrägen Art. Sie blasen auf Gartenschläuchen und Bierflaschen, parodieren Stars der deutschen und internationalen Musikszene und vermählen Almjodler mit spanischen Kastagnetten- und Flamencoklängen. Alles steht hier auf dem Kopf und wird ordentlich durchgeschüttelt, Reime und Melodien fliegen bunt durcheinander und nehmen bisweilen kuriose Formen an. Ein wahres Füllhorn verrückt-verdrehter Ideen schütten die drei Hamburger über ihr Publikum aus, und das kriegt sich vor lauter Begeisterung gar nicht mehr ein.
Seit fast 20 Jahren begeistert Bidla Buh sein Publikum mit anspruchsvollster Musik-Comedy im Frack des neuen Jahrtausends. Ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen wie dem Rheingau Musik Preis fasziniert das Hamburger Trio mit einer einzigartigen Mischung aus musikalischer Virtuosität, großartiger Stilvielfalt und bestem hanseatischen Humor.

 

 

 

Für alle, die noch nicht wissen so recht wissen:

Poetry Slam, das ist wenn ein Dichter und Geschichtenerzähler, Poeten und Proleten, die Wilden und die Stillen sich begegnen und nur mit Worten und Gesten im Wettstreit gegeneinander antreten.

Ihre Geschichten erzählen wie es ist zu Hause oder in der Ferne zu sein, vom Taumeln und Aufstehen, vom Scheitern und der großen Liebe, von allem was die Welt bewegt. Ihre Texte sind ein Feuerwerk aus Wortschätzen. Durch besondere Betonungen, bewusste Selbstinszenierung wie Mimik oder Gestik und der Vortragsrhythmus wird der Text interessant gemacht. 

Matthias Stührwoldt, Bauer und Geschichtenerzähler oder Geschichtenerzähler und Bauer? Den einen gibt es nicht ohne den anderen. Sein Leben auf dem Hof verdichtet sich zu Erzählungen, die all jene begeistert, in denen ein bäuerliches Herz schlägt. Das große Vergnügen ist es, Matthias Stührwoldt dabei zuzuhören, wenn er seine Geschichten erzählt. Humorvoll, mit großem Herz und nordischer Klarheit entführt uns der Bauer auf seinen Hof, in sein Dorf, zu den Menschen und den Tieren dort. Und schon fühlt es sich an, als seien wir mittendrin.

 

4000 km zu Fuß unterwegs, einmal längs durch Italien.

Begleiten Sie Jan und Christine auf Ihrer abenteuerlichen Wanderung längs den italienischen Stiefel, von Sizilien bis zur Schweizer Grenze.

Es geht durch Sizilien und Malta, den Vatikan und San Marino, und natürlich durch den Rest von Italien.

Die Vulkanlandschaften am Vesuv und Ätna, schöne Strände und Naturparks stehen im Gegensatz zu den Kulturstädten Neapel, Pompeji, Rom, Florenz, Pisa und Genua. Die Berge der Hochalpen wurden erklommen, genauso wie die der Appenien.

Die Beiden haben viele Bilder und Geschichten vom Land, den Leuten und von ihrer 200 tägigen Wanderung für euch mitgebracht.

Lassen Sie sich ein Stück mitnehmen, wenn die Beiden unterwegs sind. 200 Tage jeden Meter zu Fuß gehen, kein Auto, kein eigenes Zuhause, es ist das Kennenlernen einer anderen Art des Reisens.